ereignisse

Der Architekt Josef Pleskot, Lenka Sýkorová und Andrej Škripeň erarbeiteten gemeinsam einen Entwurf für die Gestaltung der Piazzetta des Vrchlický-Theaters in Louny in 2014. Dieser Entwurf sieht vor, dass dabei eine geometrische Schwarz-Weiß-Komposition Zdeněk Sýkoras von 1962 verwendet wird. Obwohl sie ab 1963 den eisernen Vorhang des Theaters Louny schmückte, kennen wir sie heute nur noch von Fotografien, denn der Vorhang ging bei der Rekonstruktion zu Beginn des neuen Jahrtausends verloren. Durch die Verwendung dieser Komposition würde sie symbolisch vor das Theater in Louny zurückkehren, für das sie der berühmte Sohn dieser Stadt einst geschaffen hatte.

Die Gedendtafel wurde anlässlich freundschaftlichen Gedenken Sýkoras Počedělice 2016 etnthüllt. 

Lenka Sýkorová und Eva Smetanová, die Bürgermeisterin der Gemeinde Počedělice,
möchten Sie hiermit zum vierten Treffen einladen, das dem freundschaftlichen Gedenken an Zdeněk Sýkora gewidmet ist und das dort stattfinden wird, wo der Künstler gern gemalt hat. Zu diesem Anlass soll auch eine Gedenktafel am Ufer des Flusses Ohře in Počedělice enthüllt werden.

Der Gedenknachmittag findet am Samstag, dem 16. Juli 2016, um 15 Uhr statt.

Seien Sie außerdem herzlich zur Ausstellung mit dem Titel Durch die Landschaft Zdeněk Sýkoras eingeladen, die in der Galerie der Stadt Louny im Vrchlický-Theater stattfindet (13. 6. – 20. 7. 2016). In dieser Ausstellung stellen sich zwanzig Maler und Fotografen vor, die am Sommersymposium „Malen in Počedělice 2015“ teilgenommen haben.

Emil-Schumacher-Museum in Hagen - Auditorium
 

Die Stadt Litvínov, die Firma SPORTaS GmbH, das Kultur- und Veranstaltungszentrum Citadela und Lenka Sýkorová möchten Sie hiermit zur feierlichen Enthüllung des
widerentdeckten Mosaiks von Zdeněk Sýkora,
einladen, die am Montag, dem 29. Februar 2016, um 17.00 Uhr, im Zentrum "Citadela" in Litvínov (Podkrušnohorská-Straße, Litvínov Tschechische Republik).

Das Mosaik Zdeněk Sýkoras kann nach der Enthüllung während der Öffnungszeiten des Zentrums "Citadela" montags bis freitags, 13-21 Uhr, sowie samstags und sonntags, 14-21 Uhr, besichtigt werden. 

Počedělice bei Louny
12. 7.-17. 7. 2015 

Autor: Dorothea Eimert
Herausgeber: Parkstone International, New York 2013

Am 23. 12. 2014 wurde auf dem Friedhof in Louny nach über einem Jahr Vorbereitungszeit der Grabstein für Zdeněk Sýkora aufgestellt. Der architektonische Entwurf stammt von Zdeněk Ziegler, an der Umsetzung waren Lenka Sýkorová und Vladimír Hubička beteiligt. Den schwarzen Granit aus Simbabwe ziert ein Linienmotiv Zdeněk Sýkoras. Die Wahl fiel nicht zufällig auf diesen Ort – der Künstler hatte ihn schon zu seinen Lebzeiten ausgesucht, da von hier die Silhouette des Böhmischen Mittelgebirges zu sehen ist, das er so sehr liebte. 

Stránky výpisu:
12